Oh, Mai!

Wecker früht. Alles blüht! Radieschen spriessen, Gärtner gießen, jäten, flitzen, pflanzen, schwitzen. Trecker knattert, Mähwerk rattert, Bohne klettert, Sonne schmettert, Pollen stäuben heftig, Frösche quaken kräftig. Alles lebt. Schneckschleim klebt, Läuse krabbeln, Mäuse trappeln, Kuckuck fliegt, Mücke piekt. Raupe knabbert am Salat, Gärtner erntet den Spinat, fährt zum Markt in Weiterlesen…

April: Es wird grün

Die vielen Frostnächte im April haben uns wieder mal daran erinnert, auf welchem Breitengrad wir hier arbeiten. Aber nun scheint sich der Frühling wirklich durchzukämpfen, überall grünt und sprießt es, gelbe Löwenzahn-Sonnen leuchten in der Wiese und der Ahornbaum, unter dem wir unseren Frühstückskaffee trinken, steht in voller Blüte und Weiterlesen…

März

Es ist Anfang März und das neue norddeutsche Gärtnerjahr nimmt solangsam Fahrt auf. Heute haben wir von allen Feldern Bodenproben genommen, um die genauen Düngermengen für die verschiedenen Kulturen berechnen zu können. Im Gewächshaus keimen unterdessen schon die ersten Salate, Kräuter, Kohlrabi, Rucola, Zwiebeln sowie Knollen- und Stangensellerie. Jetzt ist Weiterlesen…

Herbsternte

Auch wenn der Abschied vom Sommer schwer fällt, ist der Herbst doch auch eine tolle Zeit: Wir ernten die Wurzelgemüse und den leckeren Grün- und Palmkohl, es ist die Erntezeit der Zichorien-Gewächse wie Zuckerhut- und Endiviensalat, Catalogna, Puntarelle und Radicchio mit ihren gesunden Bitterstoffen, und der feinen Asiasalate mit ihrem Weiterlesen…

Feldsalat wird gepflanzt

Es ist Anfang Oktober, die Tomaten im Folienhaus sind abgeräumt und der Boden ist für die nächste Kultur, Feldsalat, vorbereitet. Nun wird gepflanzt. Die Reihen ziehen wir mit einem Holzrechen vor, dann werden die selbst angezogenen Setzlinge mit der Hand aufgestellt und leicht angedrückt. In diesem Video zeigen Jonas und Weiterlesen…

Sommer

Die Juni-Hitzewelle ist vorbei, die Temperaturen sind auf ein sehr angenehmes Niveau gesunken, und wir und die Pflanzen durften uns über reichlichen, gleichmäßigen Regen freuen. Entsprechen üppig ist jetzt das Wachstum auf dem Feld. Nun beginnt die schöne Zeit der Fruchtgemüse, die Zucchini, Gurken, Tomaten und grüne Bohnen reifen, die Weiterlesen…

Frühjahr 2021

Gärtner ist ein Beruf, bei dem es nie langweilig wird. Auf einen kalten und trockenen April folgte dieses Jahr ein sehr kalter und nasser Mai, das Pflanzenwachstum war gebremst und die frühen Kulturen wie Spinat, Radieschen, Lauchzwiebeln, Kohlrabi, Rhabarber, Rucola und Salate entsprechend später erntereif. Den Gurkenpflanzen machte die kalte Weiterlesen…

Bodenpflege durch Gründüngung

Jetzt im Herbst hat sich das Aussehen der Gemüsefelder stark verändert: Wo vorher die Frühjahrs- und Sommergemüse standen, die schon lange abgeerntet sind, stehen nun verschiedene Zwischenfruchtmischungen in üppiger Pracht. Wir säen diese nach der Abernte des Gemüses aus, damit der Boden nicht offen bleibt und somit Erosion und Nährstoffauswaschung Weiterlesen…

Hochsommer

Es ist August und der Sommer zeigt sich von seiner schönsten Seite. Durchgängig warmes Wetter sorgt für gutes Wachstum der Gemüse, und was wir im Moment vom Acker holen können, weckt wirklich Erntedank-Gefühle. Salate und Kräuter wachsen prächtig, Zucchini gibt es in Fülle, die Buschbohnen hängen voll und die Tomaten Weiterlesen…

Jonas stellt sich vor

Moin, ich bin Jonas und habe seit Mai 2020 das Vergnügen, auf dem Gärtnerhof mitwirken zu dürfen. Ich bin 20 Jahre alt und bin in Lüneburg aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach meinem Schulabschluss verschlug es mich in das sonnige Australien, wo ich als Backpacker das Land erkundete. Hier war Weiterlesen…