Es ist Ende August, die Tage werden kürzer, die Sonnenstrahlen goldener und Pflanzen und Gärtner erholen sich von der Hitze und Trockenheit des Sommers. Wir hatten endlich den ersehnten Regen! Das Gras auf dem Hof ist wieder grün, das Regner-Schleppen hat ein Ende und das Gemüse sieht wunderschön uns saftig aus. Ernten, ernten, ernten heißt jetzt die Devise. Zwiebeln und Frühkartoffeln sind schon im Lager, die Kürbisse kommen nach und nach, Tomaten sind ein Dauerbrenner, die Trockenbohnen reifen gut ab und der Zuckermais erfreut uns mit prächtigen, süßen Kolben. Jetzt aufs Feld zu gehen, macht einfach Spaß – es ist eine der vielen schönsten Zeiten des Jahres!

Trockenbohnen
Blühstreifen, Zuckermais und junge Buschbohnen
Bei der Ernte
Hokkaido
Eigenes Gemüse am Lüneburger Markt
Kategorien: Uncategorized